Park der Wasserburg Anholt

Der Park der Wasserburg Anholt ist ein Meisterstück der Gartenkunst. In der unmittelbaren Umgebung der Wasserburg erstrecken sich die 34 ha großen, historischen Park- und Gartenanlagen, deren Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte unmittelbar mit der Lage und Baugeschichte der Wasserburg verbunden sind. Die Anlage des Schlossparks lässt sich bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Mit ihren reichen Beständen verschiedenster Baum- und Pflanzenwelten, heimischer Wasservögel, zahlreichen Wanderwegen und ausgedehnten Wasserflächen bilden die symmetrischen Garten- und großzügigen Parkanlagen, deren historische Ausmaße sich bis heute bewahrt haben, ein attraktives Ausflugsziel. Der Rundgang in der weitläufigen Parkanlage nimmt einen Zeitraum von 30 bis 60 Minuten in Anspruch. Eintrittsmünzen für den Park der Wasserburg Anholt erhalten Hotelgäste an der Rezeption des Parkhotels; Besucher, die nicht im Parkhotel übernachten, an der Museumskasse.

Weitere Informationen: Museum Wasserburg Anholt – Park

Park der Wasserburg Anholt

Der Park der Wasserburg Anholt ist ein Meisterstück der Gartenkunst. In der unmittelbaren Umgebung der Wasserburg erstrecken sich die 34 ha großen, historischen Park- und Gartenanlagen, deren Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte unmittelbar mit der Lage und Baugeschichte der Wasserburg verbunden sind. Die Anlage des Schlossparks lässt sich bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Mit ihren reichen Beständen verschiedenster Baum- und Pflanzenwelten, heimischer Wasservögel, zahlreichen Wanderwegen und ausgedehnten Wasserflächen bilden die symmetrischen Garten- und großzügigen Parkanlagen, deren historische Ausmaße sich bis heute bewahrt haben, ein attraktives Ausflugsziel. Der Rundgang in der weitläufigen Parkanlage nimmt einen Zeitraum von 30 bis 60 Minuten in Anspruch. Eintrittsmünzen für den Park der Wasserburg Anholt erhalten Hotelgäste an der Rezeption des Parkhotels; Besucher, die nicht im Parkhotel übernachten, an der Museumskasse.

Weitere Informationen: Museum Wasserburg Anholt – Park

Museum Wasserburg Anholt

Die eindrucksvolle Gemäldesammlung der Fürsten zu Salm-Salm mit bekannten flämischen, niederländischen, spanischen und italienischen Meistern (u.a. Rembrandt, Jan van Goyen, Gerard ter Borch, Murillo, Salvator Rosa, J. Breughel d.J.) stellt die kulturelle Besonderheit der Wasserburg dar. Die ausgestellte Bildersammlung gilt dabei als die größte, historisch gewachsene private Bildersammlung Nordrhein-Westfalens mit über 700 Gemälden. Neben der Gemäldesammlung sind auf den 1500 m² Ausstellungsfläche umfangreiche Sammlungen mit chinesischem, japanischem, holländischem und deutschem Porzellan des 17. und 18. Jahrhunderts sowie Renaissance- und Barock-Möbel der Öffentlichkeit zugänglich.

Die Kunst, die Vielfalt und der Prunk der vergangenen Jahrhunderte sind im Paradesaal, im Marmorzimmer sowie im Rittersaal in Form von Wandteppichen und Ledertapeten festgehalten. Im „Dicken Turm“ erwartet die Besucher eine historische Waffenkammer samt Verlies.

Weitere Informationen: Website Museum Wasserburg Anholt

Biotopwildpark Anholter Schweiz

Gerade mal fünf Autominuten vom Parkhotel Wasserburg Anholt entfernt liegt das 56 Hektar große Gelände des Biotopwildparks Anholter Schweiz. In der weitläufigen Parklandschaft gibt es für große und kleine Tierfreunde allerhand zu entdecken: Mehr als 300 Tiere leben in großen, tiergerechten Gehegen und Volieren, darunter Luchse, Wölfe, Wisente, Fischotter, Waschbären, Wildschweine und Rotwild – insgesamt rund 50 Tierarten. Herzstück inmitten des Biotopwildparks Anholter Schweiz ist die maßstabsgetreue Nachbildung des Vierwaldstätter Sees samt des „Schweizer Häuschens“.  Rund 6 km gut begehbare Wege, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind, führen an den verschiedenen Gehegen des Wildparks vorbei.

Weitere Informationen: Website Biotopwildpark Anholter Schweiz

Biotopwildpark Anholter Schweiz

Gerade mal fünf Autominuten vom Parkhotel Wasserburg Anholt entfernt liegt das 56 Hektar große Gelände des Biotopwildparks Anholter Schweiz. In der weitläufigen Parklandschaft gibt es für große und kleine Tierfreunde allerhand zu entdecken: Mehr als 300 Tiere leben in großen, tiergerechten Gehegen und Volieren, darunter Luchse, Wölfe, Wisente, Fischotter, Waschbären, Wildschweine und Rotwild – insgesamt rund 50 Tierarten. Herzstück inmitten des Biotopwildparks Anholter Schweiz ist die maßstabsgetreue Nachbildung des Vierwaldstätter Sees samt des „Schweizer Häuschens“.  Rund 6 km gut begehbare Wege, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind, führen an den verschiedenen Gehegen des Wildparks vorbei.

Weitere Informationen: Website Biotopwildpark Anholter Schweiz

Golfclub Anholt

Die Platzanlage des Golfclubs Wasserburg Anholt – nur 10 Gehminuten vom Parkhotel Wasserburg Anholt entfernt – bietet sowohl dem sportlich ambitionierten Spieler als auch dem Entspannung suchenden Golfer alles, was er von einem erstklassigen Golfplatz erwarten darf. Der Platz wird durchzogen von zwei Flussläufen und ist umgeben von der Wasserburg Anholt sowie dem Biotopwildpark Anholter Schweiz. Charakteristisch ist die abwechslungsreiche Platzarchitektur. Die Spieler werden durch zahlreiche anspruchsvolle Hindernisse, welche durch die Flüsse, Teiche, Bäume und Bunker gebildet werden, sportlich gefordert. Langes und präzises Spiel ist gefragt. Die 18 Spielbahnen haben für die Damen eine Länge von 5314 und für die Herren von 6041 m.

Auch die Übungsanlagen werden höchsten Ansprüchen gerecht. Die Driving Range verfügt über insgesamt 28 Abschlagplätze, davon sind 9 überdacht. Für das kurze Spiel gibt es im Abstand von 2,5 m bis zu 70 m Ziele. Außerdem gibt es Zielgrüns bei 50, 75, 100 und 125 m für das mittlere Spiel.

Weitere Informationen: Website Golfclub Wasserburg Anholt

Radregion Münsterland

Erkunden Sie das wunderschöne Münsterland und den Niederrhein mit dem Fahrrad. Weitere traumhafte Schlösser und Burgen der 100-Schlösser-Route warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Gerne stellen wir Ihnen eine Radtour ganz nach Ihren Vorstellungen zusammen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Picknickkorb, gefüllt mit vielen kleinen Köstlichkeiten? Leihen Sie einfach eines unserer hoteleigenen Fahrräder aus oder bringen Sie Ihr eigenes Rad mit nach Anholt. Auf Wunsch stellen wir auch gerne Elektrofahrräder zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Radregion Münsterland

Erkunden Sie das wunderschöne Münsterland und den Niederrhein mit dem Fahrrad. Weitere traumhafte Schlösser und Burgen der 100-Schlösser-Route warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Gerne stellen wir Ihnen eine Radtour ganz nach Ihren Vorstellungen zusammen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Picknickkorb, gefüllt mit vielen kleinen Köstlichkeiten? Leihen Sie einfach eines unserer hoteleigenen Fahrräder aus oder bringen Sie Ihr eigenes Rad mit nach Anholt. Auf Wunsch stellen wir auch gerne Elektrofahrräder zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Umland

Entdecken Sie durch die unmittelbare Nähe zum Niederrhein und den Niederlanden zahlreiche interessante Ausflugsziele für Ihre Freizeitgestaltung. Verkehrsgünstig, direkt an der A 3 gelegen, empfiehlt sich die Wasserburg Anholt als idealer Ausgangspunkt für Tagestouren ins Umland. Auf der deutschen Seite der Grenzregion erreichen Sie z.B. in 30 Fahrtminuten das beeindruckende Römermuseum und den dazugehörigen Archäologischen Park in Xanten am Rhein. Vorträge, Führungen und Römische Wochenenden bieten hier die Gelegenheit, auf Tuchfühlung mit der Antike zu gehen. Für Kinder und Jugendliche, die bis 18 Jahre freien Eintritt haben, gibt es über das ganze Jahr hinweg spannende Mitmach-Angebote.

Aber auch jenseits der Grenze gibt es viele attraktive Sehenswürdigkeiten: Zwei herausragende Ziele auf niederländischer Seite sind unter anderem der Nationalpark “De Hoge Veluwe“ sowie der Burgers Zoo in Arnheim.
Gerne berät Sie unsere Rezeption bei Ihrer Ausflugsplanung.

Weitere Informationen:

Entfernungen: